a-cappella

 

Liebe A Cappella Freunde

Das A Cappella Festival Rorschach geht dieses Jahr am Samstag, 21. März 2015 zum 12. Mal über die Bühne.

Das Seerestaurant Rorschach-Team nimmt Sie mit auf diese Reise.

Zuerst kulinarisch von uns verwöhnen lassen, dann das musikalische Vergnügen.

Plätze für Nachtessen und Konzert können direkt unter

info@seerestaurantrorschach.com oder +41 71/858 39 80 reserviert werden.

Das Programm und Menü unten aufgezeigt.

Es ist mir eine Ehre, Sie bei mir begrüssen zu dürfen.

Ihr Gastgeber

Zeki Ok

Das Programm als PDF können Sie hier herunterladen.

Zeitplan

Essen: 18:00 – 20:00 Uhr
Konzert: 20:00 – 23:00 Uhr
Pause: ca. 21:30 Uhr

Eintrittspreis (ohne Essen): CHF 30.00

 

A Cappella Gala Menü 2015

Rote Linsencremesuppe mit knusprigem Parmaschinkenstreusel

***

Bunter Blattsalat an Kräuter-Vinaigrette mit geräucherten Forellenfilet, Meerrettichcrème und Brioche

***

Schweinsfilet gefüllt mit Kalbsbrät und Mostbröckli auf Appenzellerlikör, serviert mit hausgemachtem Serviettenknödel und einem Gemüsebouquet

***

Erdbeeren Parfait auf Rhabarber-Ragout

4-Gang-Galamenü 85.00 inkl. Eintritt

 

Programm

Samstag, 21. März 2015

Fünf Gruppen treten abwechselnd auf.

PEPPER & SALT | Deutschland

Mixed Quintett

A-Cappella-Programme mit unverwechselbarem schwäbischem Humor sind ihr Markenzeichen! Das vierte schwäbische Programm des Stuttgarter Quintetts bietet wieder aufregende Kreationen aus der Vokal-Gewürz-Küche: Neuschöpfungen in schwäbischer Sprache, gespickt mit englischen und hochdeutschen Aromen, verschmelzen zu einem unvergesslichen Genuss! Zwei neue Gesichter sorgen für belebende Abwechslung im Ensemble: Stuttgarts Aretha Franklin, Andrea Weiss – schwäbisch hat Soul! – und Stuttgarts tiefster Bass, Albrecht Meincke, präzise wie ein Drumcomputer. Jeschi Paul, verführerisch samtige Jazz-Sängerin, Klaus Rother, Pionier der schwäbischen A-Cappella-Kultur und Robert Kast, der beste SWR-Pferdle-Imitator mit akzentfreiem Wiehern, komplettieren in gewohnter Souveränität die Gruppe. In Rorschach präsentiert Pepper & Salt Ausschnitte aus ihrem Programm «Sengchron».

www.peppersalt.de

 

INVIVAS | Schweiz

Mixed Quintett

A-Cappella Gesang hat durch Invivas einen neuen Inhalt bekommen. Sie sind jung, witzig, erfrischend musikalisch, und sie bieten Ihnen von der Jazzballade über Popsongs, von selbstkomponierten Stücken bis zum Dubstep – alles, was gesungen gut klingt. Der Name der Band hat sich in den letzten zwei Jahren durch unermüdlichen Fleiss zu einem festen Begriff gemausert, welcher für gesangliche Perfektion, professionelle Unterhaltung und hochstehende Arrangements steht. Invivas nahmen 2014 an ihrem ersten Internationalen A-Cappella Wettbewerb in Graz teil und brachten gleich einen Special Award für die beste Interpretation und das Silberdiplom mit nach Hause. Im gleichen Jahr singen sich die Schweizer in die besten 40 und damit in die Liveshow der Sendung Rising Star von RTL.

www.invivasofficial.ch

 

Jodelchörli URNÄSCH am SÄNTIS | Schweiz

Das Jodelchörli pflegt das Zäuerli, den Appenzeller Naturjodel in seiner urchigen Form. Zu seinem Repertoire gehören auch Jodellieder, vorwiegend von Appenzeller Komponisten wie Dölf Mettler, Fred Kaufmann und Arthur Alder. Das Jodelchörli Urnäsch wurde 1960 am Säntis gegründet. Heute singen 24 Männer im Chor.

www.jodelchörliurnäsch.ch

 

LATVIAN VOICES | Lettland

Frauenseptett

Das Repertoire des Ensembles besteht aus Kompositionen, die auf dem bedeutendsten lettischen Kulturerbe basieren – den Volksliedern. Die Volksmusik und ihre Ausdrucksmittel inspirierten die Mitglieder der «Latvian Voices», speziell für ihre eigenen Stimmen Volksweisen neu zu arrangieren und dabei Klassik, Ethno- und Weltmusik einfliessen zu lassen. «Latvian Voices» ist ein weibliches A-cappella-Ensemble aus Riga, der Hauptstadt der «singenden Nation» Lettland. Fast alle Ensemble-Mitglieder studierten an der Lettischen Musikakademie «Jāzeps Vītols». Sie haben an zahlreichen Festspielen europa- und weltweit teilgenommen: u.a. Usedom Musikfestival, Festival VivaVoce in Treviso, Internationales Chorfestival La Fabbrica del Canto in Legnano, Musikfestival World Choir Games in Cincinnati, A-cappella-Festival in Süd-Korea. Im Jahr 2014, während Riga als Europäische Kulturhauptstadt figurierte, sind die «Latvian Voices» zu musikalischen Botschaftern ernannt worden.

www.latvianvoices.lv

 

Gesangskapelle HERMANN | Österreich

Männeroktett

Seit zwei Jahren treffen sich acht Musiker in der Wiener Hermanngasse, um miteinander der Kunst des mehrstimmigen Männergesangs zu frönen. Die Pflege von romantischem Liedgut wird dabei fast so ernst genommen wie die Aufarbeitung des Urösterreichischen mit all seinen Licht- und Schattenseiten. Gesungen, gesudert und geschimpft wird in Mundart. Eigene Lieder laden zum wehmütigen Seufzen, ein bisschen Weinen und blöd Grinsen.

www.gesangskapellehermann.at